Browse Source

Minor documentation update, as requested by @tobiasd

pull/2319/head
Andrej Stieben 6 years ago
parent
commit
a81d929cdf
  1. 9
      doc/de/Plugins.md

9
doc/de/Plugins.md

@ -5,7 +5,8 @@ Friendica Addon/Plugin-Entwicklung
Bitte schau dir das Beispiel-Addon "randplace" für ein funktionierendes Beispiel für manche der hier aufgeführten Funktionen an.
Das Facebook-Addon bietet ein Beispiel dafür, die "addon"- und "module"-Funktion gemeinsam zu integrieren.
Addons arbeiten, indem sie Event Hooks abfangen. Module arbeiten, indem bestimmte Seitenanfragen (durch den URL-Pfad) abgefangen werden
Addons arbeiten, indem sie Event Hooks abfangen.
Module arbeiten, indem bestimmte Seitenanfragen (durch den URL-Pfad) abgefangen werden.
Plugin-Namen können keine Leerstellen oder andere Interpunktionen enthalten und werden als Datei- und Funktionsnamen genutzt.
Du kannst einen lesbaren Namen im Kommentarblock eintragen.
@ -18,7 +19,7 @@ Plugins sollten einen Kommentarblock mit den folgenden vier Parametern enthalten
/*
* Name: My Great Plugin
* Description: This is what my plugin does. It's really cool
* Description: This is what my plugin does. It's really cool.
* Version: 1.0
* Author: John Q. Public <john@myfriendicasite.com>
*/
@ -59,9 +60,9 @@ Module
Plugins/Addons können auch als "Module" agieren und alle Seitenanfragen für eine bestimte URL abfangen.
Um ein Plugin als Modul zu nutzen, ist es nötig, die Funktion "plugin_name_module()" zu definieren, die keine Argumente benötigt und nichts weiter machen muss.
Wenn diese Funktion existiert, wirst du nun alle Seitenanfragen für "http://my.web.site/plugin_name" erhalten - mit allen URL-Komponenten als zusätzliche Argumente.
Wenn diese Funktion existiert, wirst du nun alle Seitenanfragen für "http://example.com/plugin_name" erhalten - mit allen URL-Komponenten als zusätzliche Argumente.
Diese werden in ein Array $a->argv geparst und stimmen mit $a->argc überein, wobei sie die Anzahl der URL-Komponenten abbilden.
So würde http://my.web.site/plugin/arg1/arg2 nach einem Modul "plugin" suchen und seiner Modulfunktion die $a-App-Strukur übergeben (dies ist für viele Komponenten verfügbar). Das umfasst:
So würde http://example.com/plugin/arg1/arg2 nach einem Modul "plugin" suchen und seiner Modulfunktion die $a-App-Strukur übergeben (dies ist für viele Komponenten verfügbar). Das umfasst:
$a->argc = 3
$a->argv = array(0 => 'plugin', 1 => 'arg1', 2 => 'arg2');

Loading…
Cancel
Save